Tätigkeiten

Der Verein Assistenzbüro ABü bezweckt die Förderung und Weiterentwicklung von einem Leben mit persönlicher Assistenz in der Schweiz. Er ermöglicht Menschen mit Behinderungen, die bei der Bewältigung alltäglicher Lebensverrichtungen auf persönliche Hilfe angewiesen sind, ihr Leben mit Assistenz selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu gestalten.
Im Sinne der Selbsthilfe sind bei ABü sowohl im Vorstand wie in der Geschäftsstelle vorwiegend Menschen mit Behinderungen tätig.

 

Als erstes Projekt führt das Assistenzbüro ABü die Durchführungs- und Beratungsstelle des Pilotprojektes Assistenzbudget im Kanton Bern (ABBE) im Auftrag der Gesundheits- und Fürsorgedirektion, Bern.

Auf den 1. September 2016 wurde zusammen mit dem Sozialamt des Kantons Thurgau das Assistenzbudget (ABTG) nach einer längeren Projektphase definitiv eingeführt.